Nun auch Deutschland!

Nun auch Deutschland!

Die Ereignisse der letzten Woche zeigen die Einschläge kommen näher! Das es eigentlich so lange gedauert hat ist dabei noch verwunderlich. Bisher lieferten sich die ausländischen Fachkräfte und Asylanten Scharmützel mit der Polizei oder den Sicherheitskräften in ihren Unterkünften. Zum Teil prügeln sie sich im Vollrausch auch untereinander krankenhausreif. Wie aus den spärlichen Meldungen über solche Vorkommnisse zu entnehmen ist geht es dabei zum Teil um so nichtige Angelegenheiten die man umgangssprachlich als „Futterneid“ bezeichnet.
Nun wurde es aber in den letzten Tagen besonders im Süden Deutschlands auch für die „normale“ Bevölkerung gefährlich. Durch die Verbrechen von hier lebenden Ausländern und Asylschwindlern sind Menschen ums Leben gekommen! Zum Teil spricht man bei diesen Taten von islamistischem Terror! Verantwortlich für die Opfer ist die momentane Regierung der „Asylantenmutter“ Merkel und alle Willkommensklatscher!
Offizielle Kreise versuchen die ausländischen Mörder als vorher schon psychisch krank darzustellen um die Taten nicht mehr in einem ganz so schrecklichen Licht erscheinen zu lassen. Dem kann man nur erwidern; natürlich sind die Täter krank, welcher normale Mensch begeht solche Attentate im Namen „seines Glaubens“?
Zum Schutz der einheimischen Bevölkerung lautet die Forderung der Nationaldemokraten nach wie vor alle Scheinasylanten und Wirtschaftsflüchtlinge sofort in ihre Herkunftsländer abzuschieben!
Wer in seinem Heimatland tatsächlich von Verfolgung und Tod bedroht ist, hat so lange ein Aufenthaltsrecht, bis Recht und Ordnung wieder hergestellt sind. Danach haben auch diese Menschen wieder in ihre angestammte Heimat zurück zukehren!