Anfragen der NPD-Gruppe an den Landrat Jendricke (SPD) am 21.06.2016 zur Kreistagssitzung

Anfragen der NPD-Gruppe an den Landrat Jendricke (SPD) am 21.06.2016 zur Kreistagssitzung

Auch in der letzten Kreistagssitzung vor der Sommerpause stellten Ihre NPD-Vertreter wieder einige Anfragen an den Landrat.

Zum einen ging es um das Thema Flüchtlinge aus den sogenannten Maghreb-Staaten. Da dies momentan die Bundespolitik beschäftigt möchten wir gerne wissen wie sich die Situation von sogenannten Flüchtlingen aus diesen Ländern im Landkreis Nordhausen darstellt.

Eine andere Anfrage beschäftigt sich mit der kreiseigenen Servicegesellschaft. Da hier die Situation des Unternehmens zusehends undurchsichtiger wird geht es in unserer Frage an den Landrat hauptsächlich um die Höhe der inzwischen aufgenommenen Kredite und die damit in Zusammenhang stehenden Konditionen.

Aus gegebenen Anlass stellte das Kreistagsmitglied Alexander Lindemann die Frage an den Landrat warum unter einigen beantworteten Anfragen die Unterschrift des Landrates fehlt. Diese Frage beantwortete Landrat Jendricke (SPD) sofort. Nach seiner Aussage sind alle Antworten auf Anfragen von Kreistagsmitgliedern im Original von ihm unterschrieben und befinden sich in den entsprechenden Akten. Das im Kreistagsinformationssystem ein paar Antworten ohne Unterschrift hinterlegt sind ist ohne Bedeutung.

Sobald uns die Antworten auf die Anfragen vorliegen werden wir Sie informieren.

Ralf Friedrich

– NPD-Gruppenvorsitzender