Flüchtlinge, Flüchtlinge und … Flüchtlinge!?

Flüchtlinge, Flüchtlinge und … Flüchtlinge!?

Bevor ich zum eigentlichen Thema komme, muss einmal klarstellgestellt werden dass es sich im Sinne des Gesetzes bei den sogenannten Flüchtlingen eigentlich um illegale Einwanderer handelt, die fast wöchentlich in den Städten und Gemeinden des Landkreises Nordhausen ankommen. Fast wöchentlich werden im Kreisausschuß Millionen für die „Wirtschaftsflüchtlinge“ aus dem Hut gezaubert. Dort wird eine Immobilie gekauft, da ein Kindergarten, der vor nicht allzu langer Zeit unbedingt geschlossen werden musste, aufwendig und in kürzester Zeit saniert nur um die Asylschmarotzer im Landkreis unterzubringen! Der „rote“ Baron im Landratsamt Nordhausen, Landrat Jendricke (SPD), gab zur letzten Kreistagssitzung am 15.12.2015 sehr wohl zu verstehen dass es auch in seiner „Macht“ steht die Aufnahme von Flüchtlingen zu verweigern, wenn aus seiner Sicht keine entsprechenden Unterkünfte vorhanden sind. Leider sieht die Prognose für das kommende Jahr recht düster aus. Jendricke rechnet offiziell mit mindestens 1500 weiteren „Kulturbereicherern“ und „gut ausgebildeten Fachkräften“ aus aller Herren Länder für das nächste Jahr im Landkreis Nordhausen! Da es auch schon einige konkrete Zahlen zu den etwaigen Kosten für die Bevölkerung des Landkreises gibt, werde ich sie ständig auf dem Laufenden halten.

 

Ralf Friedrich
NPD-Kreistagsgruppe